Ist doch langweilig…

… seit der Mowag ausgebaut ist und wir nichts mehr zum Basteln haben.

Mit dieser Einstellung gingen wir vergangenen Montag in den Baumarkt und kauften Sperrholzplatten um unseren Subaru auszubauen.

Die Tränen sind getrocknet, die Enttäuschung hat nachgelassen. Wir sind hoch motiviert eine tolle Reise anzutreten.

In den letzten Tagen bastelten wir also eine Konstruktion in unseren Subaru, ähnlich der die wir letztes Jahr zur Norwegenreise gebaut hatten. Nur etwas durchdachter.

Wir kauften mal wieder ein Zelt (unseres verliehen wir; schließlich sind wir nicht davon ausgegangen das wir es brauchen könnten) und ein Sonnensegel als „Vorzelt“ für unser Auto und bauten beides vorher probehalber auf.

Auch hier sind wir inzwischen schlauer nachdem unser Zelt, nicht probehalber aufgebaut weil „passt schon“, in Norwegen nach wenigen Tagen das Zeitliche gesegnet hatte.

Ich packte das Auto voll, räumte es wieder aus, packte erneut ein bis ich nun die beste Ordnung gefunden hab. Zumindest für den Moment 😉

Es sind nur noch ganz wenige Tage bis es losgeht und ich bin voller Vorfreude!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s