Erkältung und Depressionen

Ich habe mir eine fetzen Erkältung eingefangen. Die ganze letzte Woche hatte ich jeden Tag wahnsinnige Kopfschmerzen und musste sogar Schmerztabletten nehmen, was für mich inzwischen ja schon eine Seltenheit geworden ist (zum Glück).

Nun bin ich heftig erkältet.

Meine Nebenhöhlen sind dicht, alles tut mir weh. Jammer jammer jammer… Gestern Abend nach der Spätschicht mixte ich mir einen Drink der mir meistens ganz gut hilft wenn ich erkältet bin… wenn er nicht hilft sorgt er aber auf jeden Fall für süße Träume 😉

Also ich bin krank und schleppe mich dennoch auf die Arbeit. Die diese Woche extrem anstregend ist weil mehrere Kollegen ausfallen. Gerne wäre ich am Wochenende zu meiner Mama gefahren, der letzte Besuch ist nun auch schon wieder eine Weile her, nun würde ich mich am Liebsten krankschreiben lassen aber mir ist klar dass sofort über mich getratscht wird…

„Viola hat nicht frei bekommen, jetzt lässt sie sich krankschreiben“

Aber damit könnte ich vielleicht noch leben. Mein Vertrag ist allerdings bis Ende Februar befristet und ich würde meinen Job „eigentlich“ gerne behalten. Bzw ich habe keine Lust mir einen neuen zu suchen denn ich suchte nach diesem schon viel zu lange.

Ich habe keine Lust nach Stellen zu suchen und auch keine Lust Bewerbungen zu schreiben. Ich mag es im Einzelhandel zu arbeiten aber egal in welche Filiale man kommt, tauchen immer wieder die selben Probleme auf.

Jammer jammer jammer.

Es tut mir Leid. Dieser Beitrag ist furchtbar. Worauf ich eigentlich hinaus will ist folgendes:

Die Tatsache das ich krank bin und nicht mal Lust habe mir zum Beispiel irgendwelche YouTube Fotografie Videos anzusehen macht mich depressiv.

Es kommen so Gedanken auf wie „Jetzt habe ich nicht mal Lust mich irgendwie weiterzubilden, vielleicht habe ich schon wieder die Lust am Fotografieren verloren.. das ist ja irgendwie typisch für mich… wenig Durchhaltevermögen“ und so weiter und so fort.

Ich kämpfe also nicht nur gegen die Erkältung an sondern auch gegen alte Gedankenmuster.

Doppelt anstrengend.

Dabei bin ich doch nur krank. Gar nix Schlimmes. Das geht vorbei und dann bin ich wieder fit und motiviert. Auch in Sachen Fotos.

Advertisements

2 Gedanken zu “Erkältung und Depressionen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s