Ohne Internet

Wir haben derzeit kein Internet zuhause. Und es ist schrecklich.

Meine Facebookauszeit fiel mir wirklich gar nicht schwer. Aber ganz ohne Internet zu sein finde ich ziemlich doof.

Mails checken, Mails schreiben, nachsehen welche Öffnungszeiten der Elektrofachhändler des Vertrauens hat… All das geht nicht so recht.

Mobile Daten übers Handy ist auch nicht die Lösung denn der Empfang bei uns zuhause, mitten im Wald, ist auch nicht der Beste.

Drum bin ich momentan immer auf der Suche nach Asyl und Wlan.

Ich niste mich von Zeit zu Zeit bei Bekannten oder im Bistro im nächsten Ort ein um „Papier“kram zu erledigen. Nicht ideal aber besser als nichts.

Wer also schon lange mal ein warmes Getränk mit mir genießen wollte und aus der Gegend ist.. jetzt ist die perfekte Gelegenheit! Ich biete blödes Gesabbel gegen einen Esstisch, eine Tasse Tee und Wlan! 😀

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s