Onlinedating

Als ich etwa 13 oder 14 Jahre alt war entdeckte ich das Chatten für mich.

Im Antenne Bayern Chat, später spin, lernte ich viele nette Leute kennen und traf mich auch mit einigen.

Meine Freundin T. zum Beispiel, die seit über 10 Jahren eine Rolle in meinem Leben spielt und heute Patin der Räubertochter ist.

Auch mein Freund Bugs, der in Hessen lebt, hat seinen festen Platz in meinem Herzen auch wenn wir nicht mehr allzu viel Kontakt haben.

Ich verliebte mich sogar über das Internet.

Und startete in mein Liebesleben direkt mal mit einer Fernbeziehung. Mein erster Freund lebte im Allgäu, uns trennten etwa 270km die wir, beide Schüler, ausschließlich mit dem Zug bestritten.

Knapp 10 Menschen traf ich nach vorherigem Kennenlernen via Internet. Nur sehr wenige dieser Treffen fielen negativ aus.

By the Way.. Nein ich hatte bei all diesen Treffen nie Angst mir könnte etwas passieren. Ich habe immer dementsprechend Vorbereitungen getroffen (nur auf öffentlichen Plätzen, Freunde und Familie informiert, mich nach 30 Minuten anrufen lassen und so weiter) und der schlimmste Fall war ein schweigsamer, langweiliger Computernerd.

Das intensive Chatten gab ich auf als mein Mann und ich hierher zogen.

Ich hatte einfach nicht mehr das Bedürfnis danach. Inzwischen hat Facebook bestimmt sämtliche Chaträume abgelöst. Aber via Fb neue Leute kennenlernen? Geht sowas? Ich weiß nicht.

Ich nehme grundsätzlich keine Fremden an, möchte Ihnen aber dennoch eine Chance geben. So bekommen fremde Leute die mir eine Anfrage schicken erstmal eine Mail ob wir uns denn kennen. Entwickelt sich daraus dann ein gutes Gespräch.. schön. Meist kommt dabei aber nichts raus.

Anfang Juli passierte mir dann aber was ganz Skurriles.

Ich bekam eine Freundschaftsanfrage von einem jungen Mann geschickt dessen Chronik kaum was aussagte. Auf den wenigen Fotos die er drin hatte erkannte man nirgends sein Gesicht. Sein Profil Foto zeigte ihn von hinten mit einer Waffe.

Ich rollte mit den Augen, fragte mich was das wohl wieder für ein Spinner ist und schickte meine obligatorische Mail.

OnlinedatingZiemlich schnell entwickelte sich ein recht nettes Gespräch, wir entdeckten ein paar Gemeinsamkeiten (er wohnte in der selben Großstadt wie ich und lebt inzwischen nicht weit von meinen Eltern entfernt) und ich hatte so das Gefühl das wir auf einer Welle waren. Das fand ich einigermaßen suspekt.

Wir schrieben weiter bis wir Ende Juli Handynummern austauschten und unser mal mehr mal weniger tiefsinniges Gesabbel seitdem via WhatsApp weiterführen.

Jetzt bin ich aber niemand der auf reine Schreibkontakte steht und irgendwann wissen will mit wem er es zu tun hat.

Und so kam es dazu das wir ein persönliches Kennenlernen, in der Zeit in der ich auch meine Mama besuche, vereinbarten.

Morgen, am frühen Samstagabend, werden wir sehen ob diese eigenartige Verbindung einem persönlichen Treffen standhält.

Ich bin ziemlich gespannt 😉

Advertisements

3 Gedanken zu “Onlinedating

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s