Trinkflaschen für unterwegs

Seit der Schwangerschaft kann ich kein Mineralwasser mehr trinken. Ich vertrug die Kohlensäure darin plötzlich nicht mehr. Ständig musste ich aufstoßen und davon wurde mir wiederum schlecht.

Ich trinke also seit etwa vier Jahren Wasser ohne Kohlensäure.

Dafür aber Geld auszugeben sehe ich so gar nicht ein. Wie jetzt?! Na woher nimmst Du denn dann Dein Wasser?

Na ich trinke Wasser direkt aus meiner Küche: Leitungswasser!

Für viele glaube ich undenkbar. Für mich inzwischen das normalste der Welt.

Es gibt da aber eine Sache die mich daran schon lange stört.

Daheim halte ich einfach mein Glas unter den Hahn, logisch. Aber unterwegs? Auf Arbeit?

Ich kaufe hin und wieder kleine PET Flaschen stilles Wasser, die ich dann immer wieder auffülle bis sie eben.. naja.. nicht mehr ansehnlich sind/schlecht riechen. Auf der Arbeit habe ich eine von diesen Flip Flop Flaschen, die ich vor etlichen Jahren mal geschenkt bekommen habe. Ihr könnt Euch denken das die irgendwann auch nicht mehr schön sind. Und hin und wieder habe ich so einen Plastikgeschmack im Mund.. rockt auch nicht.

Das hat nun alles ein Ende!

Beim Durchstöbern vom Koala Blog, von dem ich hier schon geschrieben habe, wurde ich auf die Soulbottles aufmerksam.

Ich bestellte mir sofort drei Stück und warte nun gespannt auf mein Paket.

Bericht folgt 🙂

Advertisements

Ein Gedanke zu “Trinkflaschen für unterwegs

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s