Tiere

Im Oktober kamen die ersten Tiere zu uns. Wir fingen beim Hühnerstall an. Wir dämmten, verkleideten und machten Gitter vor die Fenster.

Meine armen Mädels. Wie im Knast.

Danach gings ans Außengehege und die noble Innenausstattung 😉

Und da waren sie dann auch schon, viel früher als gedacht. Die Damen die uns jeden Morgen das Frühstück frischer machen sollten Gleich am zweiten Tag hatten wir vier Eier im Nest und ich war sooo stolz.

Etwa zur gleichen Zeit zog auch die Hundedame Ginger hier ein, die vorher im Tierheim gelebt hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s